Große historische Abenteuer

Der ewige Kampf von Gut gegen Böse, die Suche nach verborgenen Schätzen oder die Jagd nach dunklen Geheimnissen – die Historie steckt voller Abenteuer! In unseren spannenden Romanen begleiten Sie schillernde Heldinnen und Helden auf ihren gefährlichen Reisen und aufregenden Missionen.

Ein großartiger historischer Roman rund um Alexandre Dumas

Die Romanfabrik von Paris Dirk Husemann

Paris 1850. In der Romanfabrik von Alexandre Dumas schreiben siebzig Angestellte die beliebten Folgen von Die drei Musketiere und Der Graf von Monte Christo, die als Fortsetzungsgeschichten die Zeitungsleser begeistern. Doch im jüngsten Werk ist etwas faul zwischen den Zeilen, denn es ist gespickt mit Staatsgeheimnissen. Um seinen Ruf zu retten, muss sich Dumas ausgerechnet mit seiner größten Kritikerin verbünden: der deutschen Lehrerin Anna Moll, die ihn wegen freizügiger Texte angezeigt hat.

zum Buch

Über Dirk Husemann

Dirk Husemann
© Günter Blaszczyk

Dirk Husemann, Jahrgang 1965, gräbt als Wissenschaftsjournalist und Archäologe Geschichten aus. Er studierte Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Ethnologie in Münster und schreibt Reportagen und Sachbücher, zum Beispiel über die älteste Stadt der Welt in Syrien, die letzten Geheimnisse von Stonehenge oder Fleischdoping bei den antiken Olympischen Spielen. Sein Debütroman "Ein Elefant für Karl den Großen" wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Interview mit Ulf Schiewe

Ihr neuer historischer Roman „Die Kinder von Nebra“ ist im April 2020 erschienen. Würden Sie ganz kurz in eigenen Worten erzählen, worum es darin geht?

Die bekannte Himmelsscheibe von Nebra ist vor etwas weniger als 4000 Jahren entstanden. Ein geheimnisvolles, mystisches Objekt, in dem erstaunlicherweise astronomische Erkenntnisse enthalten sind. Das führt zu Spekulationen, wozu sie gefertigt wurde, welche Symbolik sie verkörpert und wer dieses Volk war, das einen solchen Kulturgegenstand erschaffen hat.

Diese Fragen versuche ich in meinem Roman zu ergründen. Natürlich durch eine spannende, dramatische Handlung, die den epischen Kampf meiner Heldin Rana gegen die Gewaltherrschaft eines mächtigen Fürsten erzählt. Ein Kampf zwischen Gut und Böse mit vielen Höhen und Tiefen, und warum gerade die Himmelsscheibe dabei eine entscheidende Rolle spielt.

zum gesamten Interview

Nebra vor 4000 Jahren

Nebra vor 4000 Jahren

Über Ulf Schiewe

Ulf Schiewe
© björn marquart (www. fotomarquart.de)

Ulf Schiewe wurde 1947 im Weserbergland geboren und wuchs in Münster auf. Er arbeitete lange als Software-Entwickler und Marketingmanager in führenden Positionen bei internationalen Unternehmen und lebte über zwanzig Jahre im Ausland, unter anderem in der französischen Schweiz, in Paris, Brasilien, Belgien und Schweden. Schon als Kind war Ulf Schiewe ein begeisterter Leser, zum Schreiben fand er mit Ende 50.

Der Schwarze Tod – ein fanatischer Terrorist – ein teuflischer Plan

Bote des Feuers Richard Dübell

1348: Die Pest zieht ihre mörderische Spur durch Europa. Im Chaos gehen Glaube, Menschlichkeit und Hoffnung verloren. Aber ist die Krankheit wirklich eine Strafe Gottes? Oder steckt ein teuflischer Plan dahinter? Stimmt es, dass ein selbsternannter Todesengel seine Anhänger aussendet, um die Krankheit zu verbreiten?Als die junge Adlige Gisela und der jüdische Abenteurer Joseph auf die Spur der „Jünger Azraels“ stoßen, beginnt ein Wettlauf gegen den Schwarzen Tod … und eine unmögliche Liebe. 

zum Buch

Blick auf den Papstpalast von Avignon

Papstpalast von Avignon
© Shutterstock © TK_Taiwan

Über Richard Dübell

Richard Dübell
© Olivier Favre

Richard Dübell, geboren 1962, ist Träger des Kulturpreises der Stadt Landshut und des Literaturpreises »Goldener Homer«. Er zählt zu den beliebtesten deutschsprachigen Autoren Historischer Romane. Seine Bücher standen auf der Bestsellerliste des Spiegel und wurden in vierzehn Sprachen übersetzt. Mittlerweile schreibt er auch erfolgreich für Kinder und Jugendliche. Mehr Informationen über den Autor finden Sie auf seiner Homepage: www.duebell.de.

Weitere Highlights unserer historischen Themenwelt